Tomaten-Zucchini-Pfanne mit Schafskäse

Gerade an warmen Tagen mag man nicht wirklich deftig essen. Leichte Kost ist bei hohen Temperaturen wesentlich angenehmer für den Magen.

Da gerade die Hitzewelle über Hamburg rollt, habe ich gestern zum ersten mal die Tomaten-Zuccini-Pfanne gekocht. Ein leichtes vegetarisches Gericht, dass zu meiner großen Überraschung erstaunlich gut schmeckt!  Auch der Preis für die Zutaten hat mich überzeugt. Für ein bis zwei Person zahlt man nicht mehr als 3-4€.

Nun aber zum Rezept:

Zutaten (4 Portion):

- 2 größere Zwiebeln
- 1 TL Öl
- 600 g Zucchini
- 200 g Schnellkoch-Vollkorn-Reis
- 125 ml Gemüsebrühe
- Salz, Pfeffer und Thymian
- 200 g Kirschtomaten
- 250 g  Schafskäse
- etwas Basilikum

 

Zubereitung:

Den Reis normal wie immer kochen.

Die Zwiebeln klein würfeln und im Öl glasig bis braun anbraten. Währenddessen die Zuccini säubern und in Scheiben schneiden. Anschließend die Zuccini mit in der Pfanne anbraten. Wenn alles gleichmäßig angebraten ist, die Gemüsebrühe hinzugeben. Kurz umrühren und den Reis in die Pfanne geben. Würzt das Gericht mit Pfeffer, Salz und Thymian. Deckel auf die Pfanne und ca. 10-15 min. schmoren lassen. Anschließend nochmals abschmecken.

Serviert die Reis-Pfanne mit Tomaten, kleingebröseltem Schafskäse und etwas Basilikum.

 

Et voilà!

Über

Tarek Garir ist einer der Gründer von lassmalessen.de - Er liebt gutes Essen und Geselligkeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>